ruthkissling.ch

Sie sind hier: ruth kissling | > curriculum |

curriculum |

Eine neue zusätzliche RuthÄra beginnt in der Öffentlichkeit :
    Expliziert von Bettina Metzler
 2012-CompuZeichnung-MetzlerBettina
Bitte auf's Bild klicken und weiterlesen ...
Eine neue zusätzliche R u t h Ä r a beginnt in der Öffentlichkeit : Die CompuZeichnungen !!!
Expliziert von Bettina Metzler.
 
 
 
 
 
WichtigsteKoepfe
Wichtigste Köpfe
Als Kind : Muetti, Vati, Mamma, Papa, Trudi Studer-Aebi, Roman Candio mein 3.-KlassLehrer, Hanspeter Faessli mein SekLehrer.
Sprungbrett - Akzeptanz in meiner Malerei. Hier nur ein paar Buchstaben über : Bruno Kissling, Reinhard Moser, Edwin Vogt, Madeleine Schüpfer, Mutter+Vater, Esther und Familie und Christa und ihr Mann, George Gmür, Heinz Schibler ... und im Computerlen mein Professor R. Ischi, usw. 
Adresse 
Meine Adresse
Ruth Kissling de Bâle-Suisse Malerin - *25.04.1948 - Heimatort Wolfwil - Woufu im Rank (PowerPoint - 3 Minuten mit Musik)
Petit-Bâle   -  Wohnung  -  Markgräflerstrasse 1 - 4057 Basel  -  0041 61 692 13 03  -  Mit dem Auto zu Ruth ins Petit-Bâle
Grand-Bâle - Atelier  -  Sängergasse 1 - 4054 Basel
Erreichbar  -  Natel 0041 79 654 61 34  -  ruthkissling@gmx.net  - http://www.ruthkissling.ch/
Bitte 
Meine Bitte
Wenn ein Link nicht klappen sollte bitte ich um Mitteilung auf ruthkissling@gmx.net
Link kopieren und ins Mail einfügen mit Bemerkung : Link klappt nicht ! Herzlichen Dank ! Ruth de Bâle
 
Komplimente und Erlebnisse  KomplimenteErlebnisse 
Peintre d'origine soleuroise, est installé à Bâle. Comme cette ville frontière, elle est constamment déchirée entre son appartenance - une culture alémanique et la latinité toute proche. Sa peinture est aussi violente dans ses thèmes que dans ses couleurs. Eternel combat de la vie avec le sexe omniprésent et la mort sousjacente.
Bernard KNÖBL
 
Madeleine Schüpfer - Medienpreisträgerin, Kulturjournalistin, altStadträtin etc. etc. ... sagt über meine Malerei heute  ....
Wie eine verlorene Musik formen sich sinnlich gezogene Linien zu Körpern, zu Körperfragmenten, nehmen vom Bildraum Besitz, um sich ein paar Augenblicke später in einer entgegengesetzten Bewegung aufzulösen. Proportionen verschieben sich, erhalten in der Leuchtkraft der erdig warmen Farben fantastische Dimensionen. Die Sehnsucht, den elementaren Dingen des Lebens auf den Grund zu kommen, nimmt leidenschaftliche Formen an, die stärker sind als die Schatten unserer Vergänglichkeit.
 
Ruth Kissling, 1948, lebt und malt in ihrem Atelier an der Sängergasse 1 in Basel. Im Zentrum ihrer grossformatigen Bilder und schnellstrichigen Zeichnungen steht der Mensch in seiner Beziehung zu Menschen, mit seinen grossen, tiefen Gefühlen: Glück, Freude, Trauer, Hoffnung, Erwartung, Enttäuschung... und immer wieder siegt die Liebe - amor, eros, caritas.
Die autodidakte Künstlerin hat an unzähligen nationalen und internationalen Ausstellungen in der Schweiz und im europäischen Ausland teilgenommen.
Bruno Kissling
 
Erlebnis Oktober 2010
"... Der Notfall im Kantonsspital ist ein Erlebnis, alle, durchs Band weg waren so einmalig, das in jeder Beziehung. Eine, ich kam erst so Ende dazu mit ihr zu reden. Die kannte meine Bilder. Sie hatte gedacht, dass das nicht diese Ruth Kissling sein kann, weil ich so klein bin und Ihre Ruth Kissling malt ja so grosse Bilder ......"
PolakowskiFrank
Im März 2011 gab es eine Umfrage in einem Forum :
Haben Kunstschaffende eine Aufgabe in der Gesellschaft, und wenn ja, welche ... ?
°
Frank Polakowski schreibt : Die Fragestellung ist vielgestaltig und wichtig. Kunst die schockiert, ist angesprochen. Was kann diese Gesellschaft überhaupt noch schockieren? Wenn wir von Gesellschaft reden, dann sollte auch die Frage gestellt werden, ob wir "eine"Gesellschaft sind. Ich bin der Ansicht, dass die Gesellschaft in viele Interessengruppen zerfallen ist und auch kein gemeinsamer Konsens existiert. Auch was die Kunst anbelangt, so agieren verschiedene Interessengruppen ziemlich rabiat. Eine kritische Haltung gegenüber den Medien ist angebracht. Sagen wir, der Kunstgeschmack wird ziemlich einseitig kanalisiert. Aber auch aus der Kunstgeschichte wissen wir, dass es solche Entwicklungsphasen in "der Gesellschaft" immer wieder auftreten. Die später etablierte Kunst, blüht zunächst in ganz versteckten Winkeln.
Ich schrieb : Meine Malerei soll eine Botschaft sein, auch noch lange nach meinem Tod.
Frank Polakowski schrieb darauf : Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Sprachen in Wort und Schrift, welche wir in der heutigen Gesellschaft haben, in einigen hundert Jahren nicht mehr verwenden werden.  Unsere neuen Bücher werden dann nur wenige Experten lesen und verstehen können. Doch die Bilder von Ruth werden auch in der Zukunft ohne Übersetzer auskommen. Bei der Erschaffung von Kunstwerken sollte nicht nur an die gegenwärtige Gesellschaft gedacht werden. Die Einstellung von Ruth gefällt mir.  Malerei ist eine zeitlose Schrift. Ein Gemälde wird zur Zeitkapsel, welche ihre Botschaft in die Zukunft trägt. ...
 
Le bonheur est notre avenir, rien ne saurait ternir cet espoir, c'est le message que Ruth Kissling transmet dans ces vastes toiles nourries de rêves et de désirs d'amour.
Laurence Carducci
 
"Ich kenne Ruth Kissling nun schon einige Jahre und unterstütze sie im Computerbereich.
Sie ist eine interessante Person und Künstlerin, ihre imposanten, farbenfrohen Bilder regen zum Nachdenken an, ihre Karten und Zeichnungen sind wundervoll gestaltet. Viel Spass beim Betrachten der Bilder ... und ... kaufen kann man diese auch ;)"
R. Ischi 
baquero 
Un style très personnel. Une peinture expressive, vivante et pleine de significations. Des couleurs qui expriment le mouvent et la musique !
Schön, vielfältig, musikalisch, expressiv, interessant und noch mehrere adjektive, die mir jetzt nicht in den Sinn kommen. Auf jeden Fall sehr persönlich, eine besonders gute Arbeit !
salutations marie josé baquero
 
1677 - Unser Harry - Oel auf Leinwand - 2005 à Bâle - 130 x 160
Harry mein Onkel war auf Reisen mit dem Verband nach Berlin. Er ist Bäcker/Konditor, einer der Besten. Hier hat er seine Karin kennengelernt. Sie mussten sich beeilen, denn am anderen Tag fuhr der Verband wieder zurück in die Schweiz ins Graubünden.
Yen Dang : Danke schoen Ruth. Einfach wunderbar, energisch und zaertlich zugleich ... stiftet und strahlt soviel Energie und Lebensfreude aus ... so wie Du. Herzlichen Dank. Lerne ich von Dir :-) Die Bewegungen errinnern mich sehr wenig - genauer zu sagen eine Sekunde an Toulouse Lautrec - fluechtig durchschweifen und wieder minutenlang bei Deinem Bild verweilen. Doch nicht aehnlich ... Bei Dir ist alles viel moderner, fraulicher, weicher, vielseitiger, emotionaler, ... Wunderschoen Ruth. Herzlichen Dank. Yen
Biografisches 
Biografisches
- 1948 bin ich in Wolfwil im Kanton Solothurn geboren (im Aaregäu),
   zuhause an einer der idyllischsten und schönsten Aussichten weit und breit !
   Ich durfte dann in den Jura, später nach Genf und Zürich.
   Heute lebe ich in Bâle-Suisse in meinem PetitParis-GrandBâle und -PetitBâle
- Als Malerin Autodidakt
- ein paar Reisen im In- und Ausland, längere Paris-Aufenthalte
 
2006
Wienreise im September (das erste Mal in Wien) unvergesslich
 
  2005
Im 2005 hatte ich mich im Oktober so vorgestellt :
Bitte klicken und weiterlesen ...
 

 
- Eröffnung des Basler Atelier
Arbeitsgebiete  
Arbeitsgebiete
- Ich bin eine ganz kleine Person und ich liebe ganz grosse Oelbilder zu malen
- Malerei Oel auf Leinwand, Zeichnung, CompuZeichnung, Collage, Plastik/Objekt und etc.
Mitgliedschaften  
Mitgliedschaften
    - Fördermitglied werden von visarte region.basel ? Bitte klicken, weiterlesen ...
Die IAA / aiap, International Artist Association, association internationale des arts plastiques, wurde 1954 als Initiative der UNESCO gegründet und ist mit den über 100 vertretenen nationalen Komitees die grösste internationale, Nichtregierungsorganisation der visuellen Kunst. Der Weltverband ist in fünf Regionalverbände aufgeteilt: Afrika, Arabische Staaten, Asien und Pazifik, Lateinamerika und die Karibik sowie Europa. visarte.schweiz engagiert sich in der IAA/aiap Europa als Schatzmeister. Die Geschäftsführung von visarte.schweiz unterstützt die Geschäftsleitung des Europaverbandes in der Administration und Organisation der Versammlungen. IAA/aiap Europa unterstützt internationale Kunstprojekte, den Austausch unter Künstlerinnen und Künstlern und die Anerkennung ihres Berufes.
 
 
Ausserdem stellt die IAA/aiap den internationalen Künstlerausweis aus, der über visarte.schweiz bezogen werden kann.
Ich danke Visarte und IAA, denn einen solchen Ausweis habe auch ich erhalten !!! und das schon vor sehr vielen Jahren.
 
 
 
Der Rote Faden e.V. in Kamen - Deutschland
Ich Ruth Kissling de Bâle-Suisse bin Mitglied seit August 2011
Internationaler gemeinnütziger Verein zur Kunst- und Kulturförderung
Der Rote Faden e.V. vereint Künstler verschiedener Bereiche
Bildhauerei - Installationen - Schauspiel - Gesang- Musik - Malerei - Grafik - Fotografie
mit dem Ziel Kunst und Kultur, insbesondere bei der Jugend, zu fördern.
 
 
 
Mitglied bis August  2010
Hier das PDF betreffend folgender Situation ! Bitte klicken und lesen !
Hier die weiteren Details - obergenial gemacht von Lee Eggstein
ARTPress 01 News aus der Kunstszene von Andreas Hötzel (tutti frutti) Ruth (tutti frutti)
Ruth Kissling / im Kunstverein A R T Baden-Baden e.V.
ART EKABA Basel oder ART Basel / Ruth Kissling / Ekaba-Künstlergruppe
Abstrakte, moderne Kunst der Malerei / EKABA / Künstlergruppe
 
2009
Bin soeben aufgenommen worden in die EKABA.
Das ist eine elitäre Künstlertruppe in Deutschland Baden-Baden
Mitglied bis August 2010
 
Ich bin Mitglied seit Oktober 2011
Im 2018, im Verlaufe des Jahres, ist der Verein aufgelöst worden
WerkeOeffentlicherBesitz  
Werke in öffentlichem Besitz
und/oder
öffentlich zugänglich
siehe liste de mes oeuvres (in dieser Liste steht auch meistens Privatbesitz) denn hier untenstehend sind nur ein paar wenige Beispiele. 
- Badelona/Spanien: Bibliothek
- Basel: Ciba/Novartis, 2 Ölbilder
- Crissier: Siegfried Keller SA, mehrere Arbeiten
- Gebenstorf: R. Killer AG, Tip.Top, Glas- und Gebäudereinigung
- Gruyères: Château, Centre international de l'Art fantastique
- Lausanne: MGI, mehrere Werke in verschiedenen Büros der welschen Schweiz und in Paris
- Panalpina
- Waldenburg: Siebdruck, mehrere Ölbilder und Zeichnungen
- Und etc., etc. siehe liste de mes oeuvres denn hier sind nur ein paar wenige Beispiele
EinzelDoppel 
Einzel- und Doppelausstellungen
 
 
   Expliziert von Bettina Metzler
   Während dem Jazzfestival : Em Bebbi sy Jazz in BASEL
   Telebasel Telebar 10. August - Was lauft 20. August
 
   mit Ric BERGER, RAGHU SAI, Isabelle LEPEINTRE. Organisation : Claude Girardet Crissier
 
° TrottoirExhibition vor dem Restaurant Dreirosen PetitBâle
° Zakari Coiffure für Sie+Er, Bläsiring 50 Ecke Klybeckstrasse, 4057 Basel - 061 681 75 80.
   Heute am 17. Juni war ich da um die Haare schneiden zu lassen. Das allererste Mal. Jetzt hängen 2 Bilder dort
 
 
   Directeur d'Agence - 48, rue des Abbesses - 75018 Paris
   Téléphone 00338 21 01 02 94 - Télécopie 00331 42 23 69 09
 
La Raine du Montmartre expose : Paris auf dem Montmartre
Und hier mein PetitChâteau d'eau Clos de Montmartre
° Bernard K n ö b l sagt : Ruth Kissling monte à Montmartre und
   Heinz Schibler macht mir gleich ein Calicot von
   3m breit und 2.50 m hoch

 
 
 
 
 
        hüllen
        fallen
        lassen
   → mit meinem Bruder Bruno
        Ich male Ölbilder und Bruno schreibt "dichte texte" Installation
   → MINI-DOC der Ausstellung
        fotos: hp faessli und bruno kissling
 
 
 
Vevey 
° Vevey:Crédit Suisse 
° Basel: Zum Kunos Thor AG > Video > "Le Rêve" war  an der Hausmauer im Petit-Bâle, war das ein Spektakel !!!
 
° Berlin/Deutschland: KaDeWe 
° Zollikofen BE: br Art Gallery & Edition 
° Basel: Regula Bally 
° Basel: No Signora 
° Epèsses VD: Galerie la Vigneronne (FPI)
 
° Basel: Schmiedenhof, nach mehreren Präsentationen bei Bea und Hansjörg Bürgin permanente Ausstellung
 
° Berlin/Deutschland: Galerie Sabine Koreuber 
 
° Mülhausen/Frankreich: L'Entrepôt 
° Basel: Privathaus Siggi de Carli
 
° Basel: Galerie Pro Arte, Hansjörg Bürgin 
° Neuendorf: Restaurant Ochsen 
 
° Basel: Bahnhof SBB, Schalterhalle / Reisebüo 
° Basel: Chapeau Maria Hiepler 
 
° Basel: Ciba-Geigy 
° Oberdiessbach: Doktorhaus, mit Joe Brunner 
° Wolfwil: Gemeindesaal (Kulturkommission) 
 
° Badelona/Spanien: Ajountament 'Can Cabanyes' 
° Barcelona/Spanien: Ajountament 'Can Felipa, Centre Cívic del Poblenou'
 
° Martigny: Galerie Latour 
 
° Härkingen: Alte Kirche, "Sinnliche Formenwelt", mit Gérard Clémençon 
° Crissier: Galerie Gillard 
 
° Crissier: Galerie Gillard "Die drei Schwangeren" 
 
° Heimberg BE: Galerie Riegelhaus 
 
° Balsthal: Zürich-Versicherung 
 
° Allschwil: Am Bachgraben. Meine allererste Ausstellung
Gruppen                 
Gruppenausstellungen
° 9. "COFFRE OUVERT" in Grenchen am 6. Juli.
 
 
 
 
 
 
   Expliziert von Bettina Metzler
° "COFFRE OUVERT" GRENCHEN - 7. Juli 2012  -  siehe auch Video
 
   An dieser Ausstellung habe ich nicht teilgenommen !
   Brigitta Leupin und ich planen eine Einzelausstellung ! Siehe Einzelausstellung 2012 !
° Galerie im Kaiserhof Baden-Baden - Peter Sommerfeld sagt : Ruth Kissling als Gastkünstlerin
 
   Meine 13 Bilder können weiterhin im Kaufhaus Wedener besichtigt werden
unimog2009
° 39. Oltner Kunstmarkt auf der 'Alten Brücke'
° November Auswahl der Bilder im Unimog-Museum in Gaggenau für art KARLSRUHE 2010
 
° << Salon 08 >> M54 Visarte Mörsbergerstrasse 54 in Basel (Mörsbi)
° 38. Oltner Kunstmarkt auf der 'Alten Brücke'
 
° 37. Oltner Kunstmarkt auf der 'Alten Brücke'                 gruppen2006
 
° 36. Oltner Kunstmarkt auf der 'Alten Brücke'
° Arte 2006 - 14. Internationale Kunstausstellung im Kronenmattsaal in Binningen mit meinem Bruder Bruno
________
NichtAusstellen
NICHT AUSSTELLEN
° Friedrichshafen - Kleiner Prinz Baden-Baden Hans-Detlef Klimas Vernissage 16. Mai 2006 - Graf-Zeppelin-Haus
________
 
° 35. Oltner Kunstmarkt auf der 'Alten Brücke' mit Museumsnacht
° Arte 2005 im Kronenmattsaal in Binningen. Hier die WEB vom Comitato Binningen
   Mein Bild Strapsweiber ist auf der 1. Seite - Reihe 4 - zuvorderst
° Schloss Wartenfels in Lostorf, Aussenwelten - Innenwelten (Dem ich auf der Spur), 
   organiser par Professor Peter André Bloch, Madeleine Schüpfer, Ursula Meier und etc.
° UHA, Université de Haute-Alsace, "Les yeux grands ouverts et les paupières fermées", organiser par Professor Peter André Bloch
 
° Schloss Wartenfels in Lostorf, Les yeux grands ouverts et les paupières fermées,
   organisert par Professor Peter André Bloch, Madeleine Schüpfer, Ursula Meier und etc.
 
° Bern: Dobiaschofsky, Auktion
° Epesses: Galerie La Vigneronne, "Les Nus" (FPI)
 
° Basel: Projektraum M 54 (GSMBA), "Die Neuen"
° Sierre: Maison de Courten, GSMBA
 
° Olten: Galerie Zeta, "Die Magie der Erotik - Unverblümtes in mehreren Dimensionen"
 
° Kriegstetten: Kinderheim, "Begegnungen mit Solothurner KünstlerInnen und ihren Werken"
° Basel: Morachi/Heilsarmee
 
° Barcelona/Spanien: Galerie Cartoon
 
° Belmont-sur-Lausanne: Musée Deutsch, "Vente aux Enchères Publiques de Tableaux" (FPI)
° Härkingen: Alte Kirche, "Wilhelm Tell" 700 Jahre Eidgenossenschaft
 
° Genf: Hôtel Métropole, "Vente aux Enchères Publiques de Tableaux et Sculptures" (FPI)
Veroeffentlichungen   
Veröffentlichungen von und über die Malerin
° Publikationen vor 1998 sind in der Pressedokumentaton Handmade
° Viele Dokumentationen gehen halt verloren leider - siehe aber auch unter Ruth Kissling meine Ausstellungen, liste de mes oeuvres + meine bilder + etc. natürlich ! 
° news
° http://www.ruthkissling.ch/   > und hier direkt zu ruth kissling
° Hier haben Sie es komplett :
 
2017 
1868, Nachts in meinem PetitBâle am 10. Juni 2017 :
° Videöli Bei mir .mp4 : 1868 - Nachts in meinem PetitBâle oder YouTube : https://youtu.be/5bGOetZ8-FY.
   Die OriginalVideoQualität kann man bei mir gerne anfordern !
° Ausführlicher Bericht von Bettina Metzler im November 2017: Das Blog. Meine WEB : Reproduktion Blog mit Kommentaren.
° Einige CompuZeichnungen, speziell für dieses Video gemacht und einige Bilder die mein PetitBâle betreffen sind eingepackt in diesem Video.
 
Mein facebook. Sense und Nonsense zwischen 2008 und 26. Februar 2017. Geschichten von Ruth Kissling de Bâle-Suisse, Malerin
Man muss Mitglied sein, damit man es anschauen kann.
 
2014
Hier ist die Auswahl meiner Bilder und Zeichnungen als Karte für besondere Anlässe im PDF-Format. Bitte klicken und weiterlesen ...
EINE KLEINE GESCHICHTE ZU MEINEN KARTEN :
Im 2014 musste man Mitglied  der  CVP Basel-Stadt sein, denn jedes Geburtstagskind der Partei bekam in diesem Jahr diese meine CompuZeichnung als Geburtstagskarte. Doppelkarte A6, HighGloss-lackiert, mit persönlichem Text auf dem Innenblatt und Originalunterschrift der Regierenden. Das habe ich der altGeschäftsführerin der CVP Rita Schill-Leupi zu verdanken.
Es handelt sich hier um die Zeichnung : 1781 - Apéro, CompuZeichnung, 2012 Basel
Bitte auf's Bildli linkerhand klicken, es wird grösser.
Meine CompuZeichnungen waren das erste Mal zu sehen in der Galerie Heubar in Basel im 2012
 
2013
° "Sinnliches Sinnen" - Madeleine Schüpfer und Ruth Kissling
 
   Expliziert von Bettina Metzler
 
   Während dem Jazzfestival : Em Bebbi sy Jazz in BASEL - Telebasel Telebar 10. August - Was läuft 20. August
° "COFFRE OUVERT" GRENCHEN - 7. Juli 2012  -  siehe auch Video
 
 
2010
   SCHWEIZERISCHE ZEITSCHRIFT FÜR HAUSARZTMEDIZIN - JOURNAL SUISSE DE MÉDECINE DE PREMIER RECOURS
 
 
 
° 1727 - Eine lange Winternacht, Buch von Hans Naef hans@patricknaef.ch
       → das Buch kann man auch kaufen !!!
       → Buchdeckel für  Hans Naef - Engel von 0903 (Computer-Komposition), 2007 Basel
       → Beratung Madeleine Schüpfer Olten Medienpreisträgerin - Kulturjournalistin etc.
       → Rita Fischer Verlag GmbH Frankfurt
 
° 12.05-PrimaryCare51/52 - Besondere Weihnachtsausgabe    2 Bilder
° Katalog: UHA, Université de Haute-Alsace, Les yeux grands ouverts et les paupières fermées, organiser par Professor Peter André Bloch
° "Illustration Die dicke Berta" in Text von Madeleine Schüpfer in "OltnenNeujahrsblätter" (Akademia, Olten)
 
° [Madeleine Schüpfer], ms: "Offene Augen - geschlossene Lider", Lostorf
   Am Sonntag findet die Vernissage zur Ausstellung auf Schloss Wartenfels statt, in : "Solothurner Zeitung", 10. September
 
 
 
° "Accrochages", die internationale monatliche Agenda der Kunstgalerien und Museen
 
° Video der Vernissage im Schloss Greyerz (erhältlich bei Ruth Kissling)
 
° "Cimaises", Agenda Mensuel des galeries et musées des arts et métiers d'arts (Euphonia, Lausanne)
° BLSK
° Video der Vernissage zur Ausstellung zum Kunos Thor AG, Basel (erhältlich bei Ruth Kissling)
 
° Auktionskataloge Dobiaschofsky, Bern
 
° "Pressbook", Dokumentation der Künstlerin, aufgelegt in 20 Exemplaren im Selbstverlag
 
° Video der Vernissage zur Eröffnung des Baslers Ateliers (erhältlich bei Ruth Kissling)
 
° KVS
° Katalog zur Ausstellung "Vente aux Enchères publiques de Tableaux" (Musée Deutsch, Lausanne)
° "Sinnliches Sinnen". Erotische Zeichnungen zu Gedichten von Madeleine Schüpfer
  (Editions Latour, Martigny; seit 1997 auch im Internet)
 
° Katalog zur Ausstellung "Vente aux Enchères publiques de Tableaux et Sculptures" (Hôtel Metropole, Genf)
° zahlreiche Ausstellungsberichte in der regionalen und überregionalen Presse
 
Galerieverbindung   
Galerieverbindung
- keine
    Navigation
Besucher seit 17. März 2008
seminare
Herzlich Eure

Letzte Bearbeitung: 09.11.2019, 12:43

weiter zu:

 
N E W S
  Bildli 270 px breit oder 9.53 cm
P A R D O N G !!!
GESTALTUNG MEINER WEB
WEB machen anstatt malen !!! Meine Gefühle ... Malen ...
Meine alte CMSimpleWEB lauft nicht mehr seit ca. Juli 2019 !!!
Deshalb das Chrusimusi auf meiner WEB. Darstellung.
Meine Verlinkungen zu meinen eigenen WEBseiten in meinem Text funktionieren auch nicht alle. Die Links zu meinen Dateien sollten funktionieren !
Wenn man will kann man es aber trotzdem lesen. Geduld ist da gefragt. Ich will das schnell erledigen aber bei fast 200 Seiten ist das nicht so schnell gemacht.
MA WEB C'EST UN LIVRE, UNE DOCUMENTATION.
Herzlich Eure Ruth de Bâle

***
Ruth Kissling
R U T H   K I S S L I  N G
D E   B Â L E - S U I S S E
M A L E R I N

Restaurant DreiRosen
KKK Kissling Kunst Kulinarisches
sagt Heinz Schibler
SEIT 20. DEZEMBER 2019 SIND MEINE BILDER PERMANENT IM DREI ROSEN BASEL.
DAS IST MEIN LIEBLINGSRESTAURANT.
ICH SAGE HIER IMMER GUTNACHT.
E I N L A D U N G
Z  U R   B A S L E R   F A S N A C H T .
Öffnungszeiten während der Basler Fasnacht.
Montag 2. März bis und mit Mittwoch 4. März.
Durchgehend offen von 9 Uhr bis OpenEnd.
H E R Z L I C H
E u r e   R u t h   d e   B â l e
u n d
F A M I L I E   B A L B A Y
I l y a s   kocht für uns !!!

Coffre Ouvert in Grenchen 2020
Das 10te “Coffre-Ouvert” auf dem Marktplatz in Grenchen ist am Samstag 27.06.2020. 10.00 - 16.00 Uhr.
Nur bei schönem Wetter !!!
Anschliessend ist das traditionelle GratisRisottoEssen im Kunsthaus.
Man kann sich bereits jetzt schon anmelden bei :

70 Jahre Ruth de Bâle
Weitere Informationen kann man hier weiterlesen ...

1868, Nachts in meinem PetitBâle
Video vom 10. Juni 2017
Veröffentlichung von Bettina MetzlerFür weitere Informationen bitte hier klicken und weiterlesen ...

***
Bruno Kissling
B R U N O   K I S S L I N G
B E R N
H A U S A R Z T -  DICHTE TEXTE

»Ich stelle mir eine Medizin vor ...«
Briefwechsel einer jungen Ärztin mit einem erfahrenen Hausarzt.
Lisa Bircher ist auf dem Weg Hausärztin zu werden – Bruno Kissling steht am Ende seiner beruflichen Laufbahn als Hausarzt.
° BuchVernissage Dienstag
  23.10.2018, 19.30 Uhr
° Das Buch kann man auch kaufen !!!
° Für weitere Informationen,
  bitte hier klicken und weiterlesen ...
***
nach oben